Die Toten Hosen feiern Filmpremiere von »Weil du nur einmal lebst«

Redaktion

Redaktion

Als sich die Toten Hosen 1982 als Punkrock-Band in Düsseldorf gründeten, ahnte wohl keiner, dass sie auch 2019 noch die Massen begeistern würden. Grund genug für Regisseurin Cordula Kablitz-Post einen Dokumentarfilm über die fünfköpfige Band zu machen. Zur Premiere im Rahmen der Berlinale kamen nicht nur Campino und Co., sondern auch zahlreiche andere bekannte Gesichter.

Bei manchen Songs braucht es nur ein Wort oder eine erste Tonfolge und zehntausend Menschen stimmen ein. Die Toten Hosen stehen seit über 30 Jahren auf der Bühne. Kaum eine deutsche Band hat es bisher geschafft, so ausdauernd Hallen und Stadien zu füllen. Der Dokumentarfilm »Weil du nur einmal lebst« zeichnet mit spektakulären Konzertaufnahmen und Backstage-Impressionen ein eindrucksvolles Portrait der Toten Hosen. Bei der Premiere im Friedrichstadt-Palast zeigte sich das Berlinale-Publikum dementsprechend begeistert.

© MPLC

Ein intimes Band-Portrait

Regisseurin Cordula Kablitz-Post begleitete die Band um Frontmann Campino auf den Konzerten der »Laune der Natour«. Die Vorbereitungen für den Dreh mussten schnell gehen, denn die Toten Hosen entschlossen sich nach einer ersten Absage eher kurzfristig der Dokumenation doch zuzustimmen. Zum Glück!

Mehrere hundert Stunden Material wertete das Team nach den Dreharbeiten in 2017 und 2018 aus. Entstanden ist ein Dokumentarfilm, der Einblick in das Tourleben gibt, aber auch die Beziehungen innerhalb der Band nicht außer Acht lässt. Ein Film über Gedanken und Launen, Wünsche und Entscheidungen.

© Pedro Becerra

Knapp zwei Stunden erleben die Zuschauer*innen mitreißende Konzerte, einen Ausflug in den Berliner Club SO36, eine Tour-Zwangspause durch Campinos Hörstürz, eine Reise nach Argentinien und das große Tourfinale in Düsseldorf, der Heimat der Band.

Kinostart am 28. März

Man würde das immer so dahin sagen, meint Gitarrist Andreas von Holst im Film, dass man den Moment leben und genießen solle. Aber genau das, könne man mit der Band ganz gut üben, erzählt er. Wie die Toten Hosen das üben, kann man ab dem 28. März bundesweit auf den Kinoleinwänden sehen. Und wer lieber einen Filmeabend in anderer Umgebung planen möchte, der kann »Weil du nur einmal lebst« ganz bald schon mit der MPLC-Lizenz vorführen.

 

 

 

Vielen Dank für ihr Interesse! Hier sind weitere Artikel aus der Kategorie Filme & Serien

Ihr Anliegen ist uns wichtig!

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine Beratung? Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung und melden uns gerne bei Ihnen zurück.

Kontaktieren Sie uns!