Filmfest München – MPLC stiftet CineVision Award

© Filmfest München 2018 / Christian Rudnik
Redaktion

Redaktion

Mehr als 2000 Filmschaffende und natürlich noch viel mehr Filmfans feiern vom 28. Juni bis zum 7. Juli das 36. Filmfest in München. MPLC freut sich in diesem Jahr den CineVision Award zu sponsern. Eine Auszeichnung für internationale Nachwuchsfilme.

„Wir sind ein Publikumsfestival bei sommerlicher Atmosphäre und das Filmfest ist für alle da!“ Mit diesen Worten eröffnete Festivalleiterin Diana Iljine das 36. Filmfest München.

Nicht nur für Filmfans gibt es da jede Menge zu sehen und zu feiern, sondern natürlich auch für die Filme-Macherinnen und -Macher. Über 2000 Film-, Fernseh- und Medienschaffende sind zu einem der größten europäischen Filmfestivals gekommen, die der Sommer zu bieten hat.

Ein buntes Programm

© Filmfest München 2018 / Ronny Heine

Vom 28. Juni bis zum 7. Juli bringen die Veranstalter/innen 220 Filme auf die Leinwand. Darunter 185 aktuelle Filme aus 43 Ländern. Das Programm ist vielfältig: Vom kleinen, noch unbekannten Nachwuchsfilm bis zur großen Gala mit Emma Thompson ist alles dabei.

MPLC sponsert CineVision Award

Wo ein Filmfest ist, da werden auch Preise verliehen und die wollen finanziert sein. „Nur mit unseren Partnern können wir ein attraktives Festival mit hochkarätigen Filmen, Gästen und Veranstaltungen präsentieren“, sagt Festivalleiterin Diana Iljine. MPLC freut sich den Preis in einer Kategorie zu stiften, die dafür sorgt, dass noch unbekannte Filmschaffende mehr Scheinwerferlicht abbekommen.

© Filmfest München 2018 / Ronny Heine

In der Kategorie CineVision werden internationale Nachwuchsfilme präsentiert und ausgezeichnet. Der Preis wird nun zum elften Mal auf dem Filmfest München verliehen. Wer ihn bekommt, darüber berät eine dreiköpfige Jury. In diesem Jahr entscheiden der Theater- und Opern-Regisseur Andreas Kriegenburg, Produzent und Regisseur Frieder Schlaich sowie Schauspielerin Alina Levshin, wer die Auszeichnung am 7. Juli bei der Award Ceremony erhält.

Filme in der Kategorie CineVision

Nominiert sind in dieser Kategorie folgende Filme:

BORDER (GRÄNS) – Schweden, Dänemark 2018
CHUVA É CANTORIA NA ALDEIA DOS MORTOS (THE DEAD OF THE OTHERS) – Brasilien 2018
DIAMANTINO – Portugal, Frankreich, Brasilien 2018
LES GARÇONS SAUVAGES (THE WILD BOYS) – Frankreich 2017
THE GREAT BUDDHA + (DA FUO PU LA SI) – Taiwan 2017
THE GUILTY (DEN SKYLDIGE) – Dänemark 2o17
IN THE SHADOWS – Vereinigtes Königreich, Indien, Deutschland 2017
LAKE OVER FIRE (VANN OVER LID) – Norwegen 2018
THUNDER ROAD – USA 2o17
TIGRE – Argentinien 2017

Und wenn Sie nun Lust bekommen haben, sich die potenziellen Preisträger-Filme mal anzuschauen, klicken Sie sich doch mal durch die Trailer – oder noch besser: Schauen Sie sich die Filme direkt beim Filmfest an.

Hier ein paar kleine Trailer-Eindrücke:

 

Vielen Dank für ihr Interesse! Hier sind weitere Artikel aus der Kategorie MPLC News

Ihr Anliegen ist uns wichtig!

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine Beratung? Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung und melden uns gerne bei Ihnen zurück.

Kontaktieren Sie uns!